Balkonsaison

Die Balkonsaison ist eröffnet… Juchheissa!!!

Das bestellte Sicherheitsnetz ist noch nicht fertig. Da hat sich Sigi diese komische Sache mit einer Leine einfallen lassen. Die hat tatsächlich zwei Katzenleinen mitgebracht. Kriege ich doch nun dieses Geschirr um den Bauch geschnallt und kann nur noch einsfuffzich weit laufen. Dann zerrt es.

Na ja, besser, als gar nicht auf den Balkon dürfen. Immerhin werde ich so angeleint, dass ich am Rand auf der Decke in der Sonne liegen kann. Und Sonne hatten wir heute ganz besonders viel. Sigi und die Ma haben auch den Nachmittag hier draußen gesessen.

Sie meinten, wenn wir nicht hinter den dicken Fellsummsen hinterher jagen würden, dann dürften wir auch ohne Leine. Weil wir das ja ziemlich schnell kapiert haben, dass es zu hoch ist um hinunter zu springen.

Lina wollte sie auch das Katzengeschirr anlegen. Der Eingewöhnungslauf mit Halsband hat immerhin gut geklappt. Das kleine Glöckchen musste sie abnehmen, dass hat meine Schwester gestört. Es hat ihr im Ohr geklingelt, wenn sie sich geschüttelt hat und sie schüttelt sich ja oft bei ihrer Plüschmäusejagd.

Tja – Sigi hat ihr also das Geschirr anlegen wollen. Am Hals ließ sie es sich gefallen, aber als sie den Gurt am Bauch festmachen wollte, ist die Kleine total ausgerastet und hat ihr mit allen Krallen eine verpasst. Boah – die Ohren so extrem angelegt, dass ich dachte, sie hätte gar keine mehr. Und laut geknurrt und an den Boden gedrückt hat sie sich. Wäre ja nicht nötig, finde ich. Lina lauert sowieso nur nach den Minifliegen, die in den Blumentöpfen herum irren. Die schleicht sich gar nicht an die Balkonmauer heran.

„Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste!“, meint Sigi. Und sie meinte auch, dass sie es jeden Tag wieder versuchen wird, Lina das Geschirr anzulegen. Bis dahin will sie ein sehr wachsames Auge auf Lina haben. Finde ich nicht schwer, die ist soooo brav und hört auf das kleinste „Nein“.

Übrigens hat Sigi extra für uns diese bunten ultraleichten Ostereier in den Strauch gehängt… ähem, ja – weil ich eins von den kleinen Holzeiern runter gefangen hab, die da vorher hingen. Ich dachte, dass wäre ein neues Spielzeug für uns. Was Ostern ist, hab ich noch nicht kapiert. Ich hoffe, es ist etwas mit viel gutem Essen.

Bis die Tage… es grüßt euch Mikesch!

arschhaarzopf

Weder Manieren noch Geschmack. Wir bitten, dies zu entschuldigen.

Der Mamablog mit Augenzwinkern - Frau-Mutter.com

Der Mamablog am Rande des Nervenzusammenbruchs. Lustiges, Informatives und viele Gewinnspiele rund um das Thema Familie. Immer mit einer Prise Ironie.